Sport und Kultur in Worms

11. Sep 2022

Lauftreff Endingen beim 19. Nibelungenlauf in Worms

Nach 3 Jahren "Zwangspause" war für 26 Mitglieder des LTE das 2. Septemberwochenende ein passendes Datum, sich wieder sportlich auf Reisen zu begeben. Ziel war die Nibelungenstadt Worms mit dem kleinen, aber mittlerweile zum 19. Mal stattfindenden Nibelungenlauf. Attraktiv machte den Lauf die vergleichsweise kurze Anreise ins benachbarte Rheinland-Pfalz sowie die Vielfalt der Laufdisziplinen. Zunächst war jedoch Kultur angesagt unter dem Motto "Zu Fuß durch zwei Jahrtausende". Dabei durfte die Besichtigung des Doms und des Heylshofparks nicht fehlen. Dort rezitierten Patrick als Martin Luther und Wolfgang als Kaiser Karl V. aus deren weltgeschichtlich bedeutenden Begegnung. Nach viel Kultur und nicht wenig Fußmarsch traf man sich am Abend im Brauhaus am Rhein, um die Energiespeicher auch für den folgenden Lauftag aufzutanken. Bei idealer Lauftemperatur trafen sich Läufer und Fans am nächsten Morgen wiederum am Rhein neben dem Hagendenkmal und Kriemhilds Rosengarten, nun auf den Spuren der Nibelungen. In kurzen Abständen ging es in vier verschiedenen Disziplinen auf die gleiche Strecke: mit Blick auf den Nibelungenturm, unter der Nibelungenbrücke hindurch entlang am Floßhafen in den Wormser Stadtwald und zurück auf dem Damm und am Rhein entlang ins Ziel. Rico und Martin Degenkolb sowie unser 1. Vorstand Christoph Meyer starteten im Halbmarathon, Gerd Lang, Frank Moosbrugger, Paul Schwörer und Patrick Saar begaben sich auf die 10 km Strecke, und Dirk Macherey entschied sich für den 5 km-Ü60-Lauf. Das sollte sich als besonders gute Idee erweisen, denn am Ende belegte Dirk den 2. Platz in dieser Disziplin. Herzlichen Glückwunsch! Auch die anderen Läufer waren mit ihrem Abschneiden zufrieden, zumal nicht jeder mit optimaler Vorbereitung angetreten war. Mit den 10 km Läufern starteten auch die Walker*innen auf derselben Distanz. Sabine Binder, Ilse Enderle, Christel Meyer, Theofried Meyer, Beate Schwörer, Lucia Surber und Kornelia Weber hatten sichtlich Spaß auf der Strecke und erreichten in ihrer jeweiligen Altersklasse Plätze von 1 bis 4. Gratulation an alle Finisher und ein herzliches Dankeschön an unsere Vereinskameraden, die uns lautstark an der Strecke anfeuerten und tolle Fotos machten ...

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen